Besondere Nächte zwischen 12. und 14. August

Direkt zum Seiteninhalt

Besondere Nächte zwischen 12. und 14. August

Sterne für alle!
Veröffentlicht von Peter in Astronomie · Mittwoch 10 Jul 2024
In den besonderen Nächten zwischen dem 12. und 14. August bietet sich ein faszinierendes Schauspiel am Himmel: die Sternschnuppenströme. Erfahre mehr über dieses atemberaubende Phänomen und lass dich von der Magie der Augustnächte verzaubern. Im August sind es die Perseiden, die ihren Namen von dem Sternbild haben, aus dem sie scheinbar kommen: Perseus. Perseus einer der Söhne des Zeus, heiratet in einer dramatischen Rettungsaktion Andromeda, deren Mutter übrigens die Cassiopeia war.

Tatsächlich handelt es ich bei den Sternschnuppen um die Überreste von Kometen, immer, die aus Eis bestehen und in Staub eingehüllt sind. Bei der Umrundung unserer Sonne verlieren sie an Substanz, sie tauen schlichtweg, und der Staub ihrer Oberfläche zerbröselt im Weltall.

Kommt unsere Erde einmal im Jahr an dieser Stelle vorbei und saust mit den 100.000 Km/h die sie auf ihrer Bahn um die Sonne herum hat, durch diese Staubwolke, so verglühen die sandkorngroßen Partikel in unserer Lufthülle und erleuchten.
Ein unvergessliches Erlebnis, das jeden Himmelsbeobachter begeistern wird. ✨🌠 #Sternschnuppen #Augustnächte


0
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt